Was leckeres Asiatisches ?

Wer meinen Blog schon länger liest oder mich persönlich kennt, weiß das ich schon oft in Asien war und die Küche sehr zu schätzen weiß. Das Essen ist schnell zubereitet, mit vielen frischen Zutaten, man hat nach dem Verzehr nie so ein Völlegefühl wie bei vielen Gerichten der europäischen Küche. Im Gegensatz zur europäischen Küche nimmt Fleisch in der asiatischen Küche auch eine eher ergänzende Rolle ein.

Zutaten

  • 300 g Hühnerfleisch (für die nicht Vegetarier)
  • 3x Frühlingszwiebeln
  • 1x Paprika
  • 2x Karotten
  • Erdnüsse
  • Brokkoli
  • Austernsauce
  • Sojasauce
  • Erdnussöl 
  • Limette 
  • Reis oder Reisnudeln 

Es empfiehlt sich zu Beginn den Reis oder die Reisnudeln, sowie den Brokkoli in heißes Wasser zu geben. Alle restlichen Zutaten (Paprika, Karotten, Frühlingszwiebeln) werden gewaschen und kleingeschnitten.

Solltest du dich für die nicht vegetarische Variante entschieden haben, empfiehlt es sich das Fleisch kleinzuschneiden und mit dem Erdnussöl kurz anzubraten, etwas Austernsauce dazu geben und zum Durchziehen wieder auf einen Teller geben.

Dann die Frühlingszwiebeln mit etwas ÖL und den Erdnüssen anbraten, die Karotten, Paprika, Brokkoli dazugeben.  Etwas durchbraten dann Sojasauce, Austernsauce und Limette dazugeben.

Wer es gerne etwas schärfer mag kann natürlich auch etwas Chilli dazugeben. 

Das Gericht gelingt eigentlich immer.

Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern.

Konfuzius

Fun Fact

In Vietnam heißt der Küchen Gott: Ong Tao. In China 灶君

Schreib mir doch wie dir das Rezept gefallen hat, ob du etwas verändert hast oder ob ich etwas verbessern könnte. 

Ich wünsche guten Appetit.

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo