Quiche – Zucchini

IMG_20140531_235615Zutaten Teig

  • 220g Mehl
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • Rosmarin
  • Thymian

Zutaten Füllung

  • 2 Eier
  • 150g Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer
  • 100g Käse
  • 450g Zucchini (gerieben)
  • 350g Tomaten

Zubereitung

Wir geben Mehl, Butter, Salz sowie das Ei in eine Schüssel und kneten es mit den Kräutern ordentlich durch. Wenn der Teig eine homogene Masse hat, lassen wir ihn noch etwas im Kühlschrank ruhen.

Das gibt uns Zeit die Zucchini zu raspeln und mit etwas Salz oder Suppenwürze aufzukochen. Während das so vor sich hinköchelt kann man schon anfangen die Tomaten zu schälen.

Die Zucchini muss nun vom Wasser befreit werden, das bedeutet sieben und ausquetschen, aber vorsichtig, damit Ihr euch nicht die Hände verbrennt.

Nun könnt Ihr den Teig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen, ich fette dann die Kuchenform noch etwas ein, damit die Quiche am Ende nicht kleben bleibt.

Wenn Ihr den Teig nun ausgerollt und in der Backform verteilt habt, könnt Ihr Tomaten und Zucchini, sowie etwas geriebenen Käse dazu geben.

Jetzt noch die Crème fraîche mit den Eiern verrühren, etwas Salz und Pfeffer dazu und über die Quiche geben. Den Abschluß bildet eine Schicht Käse.

Das Ganze darf nun ca. 40 min bei 180 Grad in den Ofen.

Outro

Wir haben die Quiche gerade mal wieder gekocht und ich kann nur sagen es ist eine Schande dass sie nicht öfter am Tisch landet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.